Nächster Kurs

Kastenkrippenkurs in Wenns

5. - 9. Februar 2018

Krippenschule Peter Riml

6473 Wenns, Oberdorf 223/1

Alte Traditionen weitergeben und mit neuen Ideen bereichern

Die Lehre vom Kunsthandwerk Krippenbau

Die Krippenschule Wenns wurde im Jahr 2006 von Peter Riml gegründet. Mit der Eröffnung der Krippenschule erfüllte er sich den Traum, sein Hobby zum Beruf zu machen. Seit vielen Jahren hat sich Peter Riml der Volkskunst des Krippenbaus verschrieben. In der Krippenschule Wenns möchte er die tiefe Verbundenheit mit dieser christlichen Tradition, die jahrzehntelange Erfahrung und das breite Wissen zu allen Themen rund um die Krippe teilen. Hier finden Sie wertvolle Ratschläge zum Krippenbau in jeder Stilrichtung, seien es heimatliche oder orientalische Krippen, reduzierte Krippen oder Besonderheiten wie Diorama-Krippen und die Tiroler Schneekastenkrippe.

Die Krippenbaukunst lebt vom Ideenreichtum eines jeden einzelnen Künstlers. Das Wunder der Menschwerdung Gottes lässt sich aus unzähligen Blickwinkeln und mit einem kaum vergleichbaren Facettenreichtum darstellen. Eine Vielzahl an Aspekten kann auf unterschiedlichste Weise in Szene gesetzt werden. Die Ausbildung in der Krippenschule Wenns soll Krippenbauer dazu befähigen und ermutigen, das Wunder der Menschwerdung Gottes aus ihrer ganz eigenen Sicht darzustellen.

Die Kurse werden direkt in der Krippenschule Wenns oder auf Wunsch auch auswärts abgehalten. Die Krippenschule verfügt über eine modern ausgestattete Werkstatt, die auf einer Fläche von ca. 120 m² Raum für Kreativität und Inspiration bietet. Der Krippenbau erfordert ein breites Fachwissen aus unterschiedlichen Bereichen. Peter Riml deckt dieses Wissen ab und ergänzt Theorie mit jahrelanger praktischer Erfahrung als Krippenbauer.